Willkommen in meinem kleinen Atelier am Meer

Während deine ganz persönliche Mokiitasse entsteht, lade ich dich ein, mir beim Malen über die Schulter zu schauen. So kannst du jeden Tag mitverfolgen, wie deine Bilder ein neues Gesicht in Aquarell bekommen. 
Bitte sag mir auch, wenn etwas ganz anders wird als du es dir vorstellst. Denn meistens kenn ich dich ja nicht persönlich und seh dich und deine Liebsten vielleicht in einem anderen Licht als du. 

Kiwi und Bolle 

Von ihrem letzten Texelurlaub hat Dani jede menge Bilder von den beiden mitgebracht. Gestern Abend war es schon zu dunkel, um noch schnell ein Foto der ersten Skizzen online zu stellen.

Heute erfolgt die Grundierung 

Seemannsgarn

Jede Menge Fischernetze schlängeln sich um Elkes Lieblingsstücke. 

Wenn der erste Anstrich gut durchgetrocknet ist werde ich die Feinheiten herausarbeiten 

Nun muss ich nur noch einen passenden Hintergrund auswählen

Unvergessen: Gibbs

Gibbs erhält eine erste Lage Farbe.

Langsam arbeite ich die Schattierungen heraus 
Labbies malen finde ich wahnsinnig schwer. Eigentlich sind sie einfarbig,  andererseits spiegelt ihr glattes Fell so viel Licht. 

Step by Step geht es voran.  Die Schnauze muss ich noch heraus arbeiten. 

Die Arbeiten zu Gibbs` Mokii liegen kurz vor der Fertigstellung. Bevor ich die Konturen malen kann, muss er noch einmal gut durchtrocknen über Nacht.

Silke hat das Tassenmodell Pott ausgewählt. Hier hat Gibbs jede Menge Platz, um in der Sonne zu chillen oder am Strand entlang zu düsen.

Stormy wether

Heute skizziere ich und setze die erste Grundierung. Ich denke, ich werde mich auch an ein neues Texelhintergrundbild im Rahmen dieser Mokii machen. Die hohen Wellen faszinieren mich auf Alexandras Bild.

.

Bis auf ein paar Feinheiten ist Holly fertig 

Ein neuer Hintergrund entsteht 

Für die Rückseite entscheidet sich Alexandra für Anton und Luca, die ich im letzten Jahr auf eine Mokii gemalt hatte. So sind alle drei auf Texel am Strand unterwegs.

Happy Birthday!

Eine Hochzeit auf Texel 

Ein Traum, oder? Heiraten am Strand, barfuß, den Sand zwischen den Zehen. Einfach wunderbar.  Ich freue mich auf diesen einzigartigen Auftrag.  Zwei traumhaft schöne Hochzeitsbilder liegen auf meinem Schreibtisch und ich beginne mit den Skizzen. 

Beide Skizzen sind nun fertig.  Heute erhalten sie noch ihren ersten Anstrich.  Dann muss die Grundierung gut durchtrocknen 

Meine liebe Freundin

Ein wunderschönes Urlaubsfoto und noch dazu aus Egmond liegt auf meinem Schreibtisch. 

Heute wird erst einmal grundiert 

Bevor ich scanne muss das Bild noch einmal gut durchtrocknen.

Bevor ich scanne muss das Bild noch einmal gut durchtrocknen.

Ach Mama,

wie gern würde ich jetzt mit dir zusammen die Vorweihnachtszeit genießen...
Diese Mokii wird eine Erinnerungstasse .

Eine tolle Großfamilie

Was bin ich froh, dass Silke eine Emailletasse haben möchte. Die ist nämlich mehr lang als hoch in der Druckvorlage. So finden alle fünf bestimmt Platz auf der Mokii. 

So, wie ihr seht haben wir den Dresscode ein bisschen verändert. Wer hoch hinaus will, kann sich ruhig ein bisschen fein machen :-) Damit die Farben nicht ineinanderlaufen, lasse ich das Bild gut durchtrocknen bevor die nächste Schicht Farbe kommt.

Hintergrund wird dieses Mal ...
... ein wunderschönes, altes Flugzeug. 

Ein letztes Mal gut durchtrocknen

Silke bestellt sich zwei Emailletassen und dieses coole Tablett. Sie schreibt:🥰🤩 ich liebe es, das sieht ja so schön aus. Besser als ich es erwartet habe, und ich kenne deine Tassen und Tablets ja. 
Das ist so toll, was du aus den drei verschiedenen Fotos gemacht hast. Ganz große Klasse. ☺️

Die Zeltkinder

... ganz persönlich

Ich beginne mit Skizzen und Deko und bin froh, dass bis Weihnachten doch noch ein bisschen Zeit ist
Die Zeltkinder haben inzwischen eine Grundierung erhalten und neue Skizzen sind gemacht.

Blatt für Blatt geht es weiter bei den Zeltkindern 

So viel Campingfeeling

So viel Campingfeeling

Es weihnachtet sehr

Zuerst einmal male ich einen neuen Hintergrund

Wie ihr seht ist er eher quadratisch, also nicht für eine Tasse geeignet. Richtig! Hier entstehen ganz persönliche Christbaumkugeln.

Step by Step kommt Farbe und Schattierung  ins Spiel 

Und auch Sissys Hunde dürfen nicht fehlen 

Mich freut seht was Sissy schreibt. Sie hat nämlich schon zwei Kugeln vom letzten Jahr. "Ich hab sie das ganze Jahr dekoriert und habe immer Freude daran"

Meer geht immer

Heute Abend wird noch grundiert. Und da Rinas Lieblingsfarbe blau ist, färbe ich Bluse und Strandkorb zartblau.

Noch einmal gut durchtrocknen, dann kann ich heute Nachmittag die Konturen setzen und scannen.

Der Hintergrund bekommt die Schrift. 

Die fertige Mokii serviert als echter Strandbegleiter leckeren Tee mit Kluntjes an Ostfrieslands Küste.

Allerbeste Freundinnen 

Freundinnen ... und das bestimmt schon ein Leben lang. Heute habe ich die Skizzen gemacht und grundiert. 

Gestern erfahre ich, dass sich die beiden erst vor drei Jahren auf Texel kennengelernt haben.  Seither gibt es keinen Tag ohne Kontakt.  Ich finde, diese Innigkeit sieht man ihnen an.

Zwei Hintergrundbilder gab es diesmal zur Auswahl. Einmal drüber schlafen, dann fiel die Entscheidung auf ganz viel Wasser.  Jetzt ist die Mokii schon auf dem Weg zu Uschi und Rosi. 

Texel - my place to be

Also diese Mokii passt doch perfekt zur Jahreszeit. Im gelben Friesennerz und dick eingemummelt genießt Claudia das Inselleben.

Pinselstrich für Pinselstrich kommt mehr Farbe ins Spiel. 

<jetzt kann der Herbst kommen!

Moosy und Balou 

Was sind sie für ein süßes Pärchen. Moosy ein tiefer gelegter Herzensbrecher und Balou ein sanfter Riese, jedenfalls im Vergleich zum Moosy.

Beide erhalten erst einmal eine Grundierung.

Es kommt immer mehr Farbe ins Spiel 

Und Frauchen möchte natürlich auch mit auf die Tasse. 

Eine weitere Mokii für Elke ist die Erinnerungs- und Traum-Mokii mit ihrem Collie. 

Mir fiel auf, dass ich selbst gar keine ECHTE Mokii habe.  Ich habe Mokiis, die Stimmungstassen sind. Tulpen, Frieden,  Meer,  alles mögliche, viele verschiedene Tassen, aber keine einzige mit Emil, Wickie oder meinen Mädchen.  

Eine Abenteuer Mokii 

Deshalb wird mich diese Mokii auf meiner großen Winterreise begleiten. Und da ich schon in 2 Wochen losfahre, musste ich genau heute mit dem Malen beginnen.  So kommt die Mokii noch pünktlich zur Abreise an.

Die fertige Emailletasse habe ich mir mit blauem Rand bestellt. Es gibt sie einmal wie hier mit dem Logo und ...

in der zweiten Ausführung ganz schlickt auf weißem Hintergrund.

Urlaub auf Borkum

Jetzt wird´s eng! Gleich 28 Pfoten und 2 Beine wollen auf die Mokii. Da muss ich erstmal schauen, wo ich die acht unterbringe. Somit beginne ich mit Mokii - Steno.

Tag 2: Der Hintergrund ist fertig.

So, die Mannschaft ist fertig.  Jetzt noch einmal gut trocknen und dann kann ich morgen die Mokii in die Produktion schicken.  Natürlich frag ich vorher,  ob Jutta noch einmal schauen möchte oder ob sie lieber überrascht werden mag.  Heute Abend kann ich schon die Hintergrundmotive bearbeiten und an die Druckvorlage anpassen. 

Jutta schreibt: Meine Tasse ist in echt so klasse geworden und wirklich jede/r der Hunde super getroffen!😍😍😍 Sie wird mich jetzt überall hin begleiten. 

Bolle - mit Schalk im Nacken

Bisher ist der Bolle nur skizziert. Heute Abend erfolgt dann noch die Grundierung und ich mach vielleicht auch schon die Skizzen von seinem Herrchen.

Mit Bolle geht es langsam voran. Einfach viel zu viele Haare der Hund

Herrchen bekommt einen ersten Anstrich

Auch für Herrchen und Bolle bekommen heute Abend noch ein paar Schichten Farbe.  

So, noch einmal gut trocknen lassen und dann kann ich die Konturen zeichnen und scannen.

RIP kleine Prinzessin

Die erste Tasse mit der kleinen Prinzessin ist nun fertig. 

Es gelingt mir nicht immer, dass ein Aquarellblatt so schön stimmig aussieht. Doch wenn es so ist, dann kannst du es dir Zuhause einrahmen und als echtes, handgemaltes Original immer um dich herum haben.

Eine Emailletasse mit schwarzem Rand, wie cool. Perfekt für ausgiebige Reisen mit dem Wohnwagen. 

Bei der zweiten Tasse geht es an Texels nördliche Spitze. Mit der Vlielandbrug im Rücken posieren die drei am Strand.

Auch bei dieser Mokii wird die kleine Prinzessin einen Extraplatz erhalten.